Gestern wurden wir vom Team Geocaching.de/Opencaching.de auf ein Lob eines “cachenden Rangers aus dem Müritz-Nationalpark” aufmerksam.

Im Blog “Umweltcacher.de” wurde ein Gastbeitrag zu Geocaching und Naturschutz aus Sicht des zuständigen Nationalparkamtes Müritz veröffentlicht. Im Besonderen wurde die gute und sensible Unterstützung von Team-Mitglied Schrottie hervorgehoben, im Gesamten den rücksichtsvollen und schnell reagierenden Geocachern gedankt.

Wir freuen uns, das so gute Dialoge und praktikable Lösungen rund um naturverträgliches Geocaching stattfinden. Solche Beispiele können gern auf andere Nationalparke übertragen werden. “Der cachende Ranger aus dem Müritz-Nationalpark” wird sicherlich Starthilfe für weitere Nationalparke geben, da sind wir uns sicher.