Der 1.000.000 Fund bei OC

Am 13.08.2005 erblickte Opencaching.de das Licht der Welt. Dreizehneinhalb Jahre später ist es nun endlich soweit und wir feiern den 1. Millionsten Fund-Log auf der Plattform.

Die glücklichen Jubiläumscacher sind Pinnie und Pueppie mit ihrem Log beim Cache Hütchenspieler von Le Dompteur:

DfdC, der uns zum 1.000000 Logeintrag auf OC geführt hat. Auch wenn ein Zufall uns gleich das Finale gezeigt hat, war und ist die Umgebung ein Besuch wert. Lachend

© Pinnie und Pueppie, Opencaching.de, CC BY-NC-ND, Stand: 06.01.2019

Spannenderweise ist damit der 1. Millionste Fund-Log genau in die Region (Flensburg und Umgebung) gefallen, die in diesem Jahr das Opencaching-HQ-Event ausrichten wird. Und eben diese Region ist derzeit sehr aktiv und hat sich in den letzten zwei Jahren stark verändert und wurde um viele Dosen bereichert.

Caches in & um Flensburg auf der OC-Karte

Neben diesem Jubiläum wollen wir als offene Plattform auch einen kleinen (offenen) Überblick über die Logentwicklung der letzten Jahre auf Opencaching.de geben:

Historie der Logs & Logtypen

Die ersten drei Grafiken zeigen die die drei ursprünglichen Log-Typen “Gefunden”, “nicht gefunden” und “Hinweis”, die es bei Opencaching.de zuerst gab. Nach einem starken Anwachsen der Fundzahlen bis 2009 ließ das Wachstum ab 2009 nach und hat sich in den letzten sechs Jahren relativ konstant gehalten wobei zuletzt ein leichter Abschwung zu verzeichnen war. Dieser Abschwung liegt unter anderem daran, dass sich in den letzten Jahren an der OC-Datenbank einiges getan hat und viele Caches, um die von Ownern vernachlässigt wurden, irgendwann durch den OC-Support überprüft und schließlich archiviert wurden. Auch bei anderen Anbietern ist die Tendenz eher rückläufig. Wenig überraschend ist zudem, dass sich die Fund-Logs parallel zu den “Nicht gefunden”-Logs entwickelt haben. Es fällt aber auf, dass sich zwischenzeitlich etwas beim Verhältnis von “Gefunden-Logs”- zu “Nicht gefunden”-Logs getan hat. Waren es zwischen 2005 und 2008 noch zwischen 50 bis 66 “Gefunden”-Logs pro “Nicht Gefunden”-Log, lag das Verhältnis in den darauffolgenden Jahren zwischen 20 und 30 “Gefunden”-Logs pro “Nicht gefunden”-Log. Anders ist es mit den “Hinweis”-Logs, die von 2012 zu 2013 plötzlich rapide sinken. Doch warum sinken die “Hinweis”-Logs so plötzlich ab?

Die “neuen” Cachetypen

Wenn man die Grafik der Hinweis-Logs mit den zwei folgenden Grafiken der “Kann gesucht werden”-,  “Deaktiviert”-, “Archiviert” und “Gesperrt”-Logs vergleicht, fällt schnell auf, dass diese die “Hinweis”-Logs zu einem gewissen Teil ersetzt haben. Denn am 1. Juni 2013 wurden mit der Version 3.0.8 diese Logtypen eingeführt, um genauer zwischen den einzelnen Log-Anlässen zu unterscheiden.

Event-Logs

Neben den vielen physischen und virtuellen Caches, die alle mit dem gleichen Logtyp “Gefunden” geloggt werden, gibt es noch zwei weitere Caches für eine bestimmte Cacheart: Die Logtypen “Möchte teilnehmen” und “Teilgenommen” für die Event-Caches. Würde man diese Logs zu den “Gefunden”-Logs dazurechnen, hätte OC die 1. Millionen sogar schon um einiges eher geknackt. Spannend ist, dass laut den Daten tatsächlich nur die Hälfte der Cacher, die ankündigen zu einem Event zu kommen, am Ende auch einen “Teilgenommen”-Log schreiben.

  1. Tungmar (9 comments)

    Gratuliere zu dem und den vielen Funden!

    Danke auch für den interessanten Beitrag. Welchen Einfluss hatte die Einführung der Zustands-Attribute?

Leave a Reply to Tungmar Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.