Zuweilen erreichte den Support von opencaching.de der Hinweis, das die GPX-Dateien von opencaching.de nicht mit aktuellen GPS-Geräten der Firma Garmin funktionieren. Dies betraf dann in erster Linie die Geräte der Baureihen Oregon, Dakota und Colorado, da diese die Geocaches/Wegpunkte direkt aus einer GPX-Datei auslesen. Die Geräte erwarteten ein bestimmtes Schema der Daten innerhalb der Datei, das nicht mit dem originalen GPX-Schema übereinstimmt bzw. recht umfangreich die Möglichkeit nutzt, eigene Extensions (Erweiterungen) zu verwenden.

Nur mit zuweilen recht umständlichen Mitteln konnten die GPX-Dateien von opencaching.de so verändert werden, das sie problemlos mit den o.a. Geräten funktionierten. Um den Nutzern von opencaching.de dieses Verfahren zukünftig zu ersparen, haben wir nun das Schema innerhalb der von opencaching.de ausgelieferten GPX-Dateien dahingehend verändert, das sie nunmehr auch problemlos mit den angesprochenen Geräten der Firma Garmin funktionieren.

Was bedeutet das im Einzelnen? Gibt es bekannte Probleme?

Für den reinen Anwender hat dies zunächst kaum Auswirkungen. Wer seine Wegpunkte mit Software wie MapSource (Windows) oder QLandkarteGT (Linux, Windows, MacOSX) auf sein GPS-Gerät lädt, kann wie gehabt weiterarbeiten. Benutzer der o.a. Geräte können nun die komplette GPX-Datei direkt nach dem Download von opencaching.de auf ihr Gerät laden und dort verwenden.

Meine Lieblingssoftware kommt jetzt plötzlich nicht mehr klar. Was tun?

Eine solche Änderung wirkt sich oft auf andere Dinge aus, unter anderem Software die die Daten später verwenden soll. Bis hier die jeweiligen Entwickler Zeit gefunden haben, um nötigenfalls auf die Änderungen unsererseits zu reagieren, bieten wir als „Fallbacklösung“ für einige Zeit zusätzlich das bisher von opencaching.de genutzte Format an.

GPX Download

Sofern es auf Seiten der Softwareentwickler Fragen zum neuen Format gibt, können diese direkt per Mail an info@opencaching.de gesendet werden.