Dein Cache kommt auf meine Liste!

Rückmeldungen zum Podcast 020

  • Wir haben zwar keine Kommentare aber ein Support Ticket dass beantwortet werden soll

OC in den News

  • Blog von JR849 (http://jr849.de/allgemein/den-fokus-verloren/ )
    => Zitat: “Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass auf dieser [Anm. mambofive: opencaching.de] und den vielen anderen, kleineren Plattformen das Geocaching noch gelebt und nicht vom Geocaching gelebt wird – und das bezieht sich nicht nur auf den Betreiber der Plattform.”
  • Es geht um den Statistik-Wahn etc.
  • ?? Request New Feature: GC Funde in OC Datenbank einlesen / abgleichen und in Banner einblenden ??

Nicht mehr in den News

  • D-Buddi hört mit Podcast (und Cachen?) auf – mach es gut “alter Junge”

Update vom OC HQ Event in Düsseldorf “OC120FD”

  • Im Forum suchen wir noch Themen für die Tischunterhaltung [LINK]
  • Bitte nicht zu kurzfristig überlegen – WFAA muss sich ein wenig vorbereiten
  • Es sind noch Plätze frei ;)

App-Update für OC/GC mit iOS und Android

  • Quelle: http://www.gcbuddy.com
  • Wir wurden per “Pressemitteilung” informiert
  • Erfahrungsbericht von mambofive
  • Eignet sich besonders für Multicacher; Formelsammlung A-Z… etc.
  • OC Caches können noch nicht aus der APP heraus geloggt werden
  • WP Navigation per Kompass; leider nur mit Maps.me Support
  • Haken: kostenpflichtig

OC Entwicklungsabteilung unter neuer Führung

  • Mambofive übernimmt zunächst kommissarisch den Auftrag der Entwicklung
  • Geplant ist es, diesen Vorstandsposten in der kommenden Jahreshauptversammlung des Vereins zu bestätigen

OC Softwareupdate Version 3.13

  • Blogartikel: http://blog.opencaching.de/2015/07/oc30v13/
  • Neues Feature: Filter “Nur Caches mit GeoKrets” für Cache-Suche und auf der Karte
  • Change: Foto Upload mit Rendering
    • Fotos bis zu einer Datei-Größe von <= 250 kb werden ohne Änderung gespeichert und Dateityp & Daten (auch ExIF Informationen) bleiben erhalten.
    • Fotos die mehr als 250 kb haben, werden bis zu einer max Breite/Höhe (default 1024px) in jpg umgewandelt. So werden ExIF GPS Infos, z.B auch aus Handyuploads entfernt um ein Spoilern der Position zu vermeiden.
    • Bilder mit größerem Format werden zudem noch auf eine Maximalgröße (default 1024 px) verkleinert.
  • Neues Feature: Cachelisten (Bookmarks) halten endlich bei OC Einzug. Ein neues Feature, dass SO UMFANGREICH ist, das wir diesem Thema einen eigenen Blogartikel gegönnt haben!

    c:geo Update

  • Gerade noch als neues Feature, die Filterung nach OC Caches mit Geokrety im OC Update
  • Schon als Log-Feature direkt aus c:geo heraus
  • So machen auch die Geokrety langsam mehr Spass!

OC Logo Verwendungsrichtlinie

  • Es hat über 1 Jahr gedauert – jetzt ist die Freigabe endlich da!
  • Das offizielle OC Logo darf nun unter Berücksichtigung der entsprechenden Verwendungsrichtlinie genutzt werden
  • Die aktuelle Version der Freigabe bezieht sich auf Print-Medien
  • Online-Medien müssen noch anwaltlich besprochen werden

OC Übersetzung / Mehrsprachigkeit

Unterstützung im Bereich Icon-Design gesucht

Ein Ticket mit Fragen

Sinngemäß:

  • Kann man Caches ein wenig “sichern” um “ausprobier-cacher” vorzubeugen
  • Antwort: Kennwortschutz / Flag “Startbedinnungen beim Owner erfragen”
  • Idee: Listing anlegen-> Review erwünscht -> Redmine
  • Gebietsschutz unter den Plattformen?
  • Kann man auf OC auch Urlaubscaches speichern, oder müssen die in die jeweilige Landes-Plattform?
  • Antwort: Es gibt keinen Gebietsschutz, also auch oc.de-User können Caches in Polen verstecken und müssen diese nicht bei oc.pl registrieren.
  • Idee: OKAPI Anzeige Knotenpunkte auf Map einbinden # Diskussion im Forum starten

Update: GSAK Makro zum OC Loggen

Cacheempfehlungen

  • OC Stammtisch (OC10CB8) in Düsseldorf am Dienstag, 07.07.2015 ~18:00 Uhr
  • Neues Feature: Cacheliste mit Cacheempfehlungen

 

  1. Bolle (1 comments)

    Kleiner Hinweis zur GC Buddy App: Die scheint es nur für Android als Trial Version zu geben.
    Für iOS finde ich leider nur die Voll-Version. Schade!

    Gruß – Bolle

    • Hallo Michael,
      wende Dich doch mal an den Entwickler. Ich vermute, dass man bei iTunes nicht so einfach eine for Free Trail hineinstellen kann. Aber der Entwickler ist ein sehr kompetenter Mensch. Schreibe allerdings in Englisch ;) Er ist Niederländer *G* (Clanfamily-Mirco)

  2. Kulervo (4 comments)

    ja “Revue erwünscht” wär gut -> ich hab hier als Newbie eine Cacheidee, trau mich aber nicht, das Ding zu veröffentlichen, weil mir Zweifel kommen und gehen

  3. palk (3 comments)

    hallo

    vielen dank erstmal, das ihr euch mit meinen fragen beschäftigt habt. leider ist eure “sendezeit” ungünstig, so dass ich nicht live dabei sein kann, deshalb jetzt hier als kommentarfunktion.

    zum “ownerindizierten cacheschutz”: ich sehe bei automatisierten “bedingungsüberprüfungen” auch einen grossen gegensatz zu dem “offenen”, für das opencaching steht. ausserdem wird es keinen automatismus geben, der allen eventualitäten gerecht wird und eine fehlerquote von 0% aufweist.
    zu eurem vorschlag des passworts, das wurde ja noch richtig gestellt, das PW dient ja dem loggen, also wenn die dose ggf durch den finder beschädigt wurde, dann ist der zug da schon abgefahren.
    zum vorschlag “frag den owner vorher” ein paar gedanken. ich müsste mir als owner dann anhand der trockenen profilinfos eine meinung bilden, ob ich diesen sucher für “qualifiziert” halte, meine dose suchen zu dürfen. oder ich initiiere eine art “befragung” per mailkontakt, um zu erkennen, ob der sucher “würdig” ist. beides recht unschön und alles andere als objektiv.
    verleitet dieses “frag den owner vorher” nicht vielleicht auch dazu, das man das listing cacheinformationsfrei hält und das eigentliche listing erst persönlich mailt? ich denke solche sachen sind bei GS auch in letzter zeit gehäuft zu erleben, sei es durch kalenderfunktionen, in die sich cacher eintragen müssen um startplätze/zeiten zu bekommen oder informationen, die erst nach erfolgreichem absolvieren eines geocheckers gegeben werden. mal überspitzt gefragt, würde das konsequente umsetzen von “frag den owner vorher” nicht bedeuten, das listing leer zu halten, die dose reisserisch zu benennen (um aufmerksamkeit zu schaffen) und nach gutsherrenart willkürlich zu bestimmen, wer “meine” dose suchen darf?

    ich sehe bei eurer diskussion um das thema meinen hauptgrund nicht erwähnt, warum ich so eine funktion für wichtig halte. stichwort “schutz vor überlaufen”. ich möchte hier nochmal aus meiner mail zitieren: “Nun kann man sicher sagen, dass bei OC ja (noch) nicht soviel los ist, aber ihr seid ja fleissig dran und eure bemühungen zielen genau in eine richtung, dies zu verändern. Müssen alle OC dosen zwangsläufig massenkompatibel und DAU freundlich sein, damit sie mich als gewissenhaften owner nicht zur wartungsweisglut treiben?”

    grüsse,
    palk.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.