The winter is coming...

Nicht nur die Fledermausschutzzeit, nein auch der Winter steht ins Haus. Kann man Urlaubscaches oder Nachtcaches auf OC listen? Wie sieht es mit der Mehrsprachigkeit aus?

036

OC Talk 036 – The winter is coming…

Nachdem im OC Talk 035 (September) wieder einmal nicht viel Resonanz eintraf steigen wir direkt in die Themen ein.

Geocaching im Urlaub

  • Passt das überhaupt zu OC
  • Muss ich die “Knotenpunkte” verwenden
  • Was mache ich mit der Pflege
  • Welche “alternative” Cache/Logart habe ich auf OC
  • … ist doch eh nur eine “deutsche” Plattform – oder
  • Man kann das Listing übersetzen und per “TAB” anbieten

Alle Jahre wieder

  • Auch in diesem Jahr erinnern wir euch an die “Fledermausschutzzeit
  • Vom 01.10. bis mind. 31.03. sind Höhlen in denen die zarten Tierchen hausen für uns Cacher “tabu
  • Wir halten uns daran – OK !?

Nachtcaches – die Saison ist eröffnet

  • Wie verhaltet ihr euch in der Nacht
  • Wo sucht ihr
  • Ein heißer Tip – Nachts im Wald
  • Genehmigungen – im Vergleich zu G$

Sonstiges

  • Wie verhalte ich mich gegenüber Dritter (Muggel/ Amtsträger)
  • Storries aus dem Cachealltag
  • Wie plant ihr eure Cache Touren
  • Setzt ihr Software dafür ein

Software fürs Geocachen

  • Open Cache Manager [link] bzz. [link]
  • c:geo
    • kleiner Trick um Doppellistings zu differenzieren
    • neue Karte als “Experimentelles” Feature
    • In der LIVE Karte geht “Filtern” leider nicht
    • Demnächst “routing” bei c:geo

Aufruf der Open Street Map Foundation

  • OSM hat bislang nur einen Spendenaufruf an die aktive beteildigte Mapper Community gerichtet
  • http://donate.openstreetmap.org
  • Wir unterstützen OSM und geben den Aufruf weiter:
  • Und wenn man per Paypal Spendet sieht das z.B. so aus:
    donate_osm
  • Es war garantiert nicht schmerzhaft.

Verschiedenes

Tips und Tricks

  • Die OC Karte “intelligent” nutzen
  • Wie und was kann man filtern
  • Was soll die blaue Kamera am Bildschirmrand

Preview Betatest

  • Das neue Feature Field Notes hochladen kommt in kürze
  • Beta Testen kann man hier > http://test.opencaching.de
  • Man muss sich dort zur Zeit einen neuen Account erstellen!

Empfehlungen

  • Event: 1. BAVARIA OC Stammtisch in München [OC132AE] ab 18:30 am 11.10.2016
  • Cache: General-Tribüne, Berlin [OCF348]

Multilingual EN / DE / NL / FR

  • Mit dem Rollout der Fiel Notes, brauchen wir wieder Hilfe beim Übersetzen
  • Sprichst Du eine Sprache besonders gut?
  • schaut mal auf die Übersetzungsseite: crowdin.com/project/opencaching
  • Ausgangssprache ist englisch
  • Übersetzungen laufen aktuell auf DE / NL / EN – Status >
  • Meldet euch – wenn ihr helfen könnt.
  • Wer sich tiefer einlesen möchte, kann sich hier einlesen > [https://opencaching.atlassian.net/wiki/spaces/TRA] (Anmeldung erforderlich)
  1. Dirk (Toghan) (1 comments)

    ich hätte noch eine Ergänzung zum Thema Fledermausschutz.
    Ihr habt angesprochen das die owner entsprechende caches deaktivieren und auf den Fledermausschutz verweisen sollen.
    Leider gibt es immer noch genügens cacher die die Dosen suchen und loggen, besser wäre es wenn die owner vor Beginn der Schutzzeit den cache deaktivieren und die Dose dort wegholen und auch vermerken das es dort keine Dose zum loggen gibt

  2. Schatzforscher (8 comments)

    Hallo zusammen,

    ja, das mit dem Podcast ging ja diesmal wirklich super schnell. Klasse.

    Vorab erstmal vielen Dank für die Bewerbung meines Events. Ich hoffe, es sagen noch ein paar Leute zu.

    Dieser Podcast hat mir sehr gut gefallen. Die Technikthemen waren diesmal nicht so ausgeprägt. Klasse. Weiter so.

    @Clanfamiliy Zu Deiner Frage, wie man OC- und GC-Caches bei C:Geo managen kann, folgende Antwort:

    Gehe in C:Geo in das Listing des Caches, bei dem Du vermutest, das es noch einen Doppelgänger gibt. Dort klickst Du rechts oben auf die drei übereinanderstehenden Punkte.Dann öffnet sich ein Menü. Dort wählst Du “Caches im Umkreis” aus. Nach dem Laden öffnet sich eine Liste mit den OC- und GC-Caches. Gleiche Caches heißen meist gleich. Dort solltest Du dann beide Caches (OC-Cache und GC-Cache) übereinander finden.

    @SammyHP: Ich würde mir noch wünschen, dass man mit C:Geo auch den Zustand des Caches und die Aktualität des Listings mitloggen kann. Weiterhin würde ich auch begrüßen, wenn man in C:Geo die “Cache melden”-Funktion mit intergriert.

    Eine Frage in eigener Sache an die GSAK-Profis: Wie haltet Ihr die OC-Caches in GSAK aktuell?

    Ich habe selbst nur eine Datenbank mit GC- und OC.-Caches und nutze aktuelle das Makro “Houskeeping” zur Aktualisierung der GC-Caches. Gibt es etwas Vergleichbares auch für die OC-Caches?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Schatzforscher

    • Wir können in c:geo nur das anbieten, was die OKAPI (die Schnittstelle zu OpenCaching) anbietet. Die von dir gewünschten Funktionen werden leider nicht unterstützt.

  3. Hallo zusammen,

    so wie sich die Jäger über Geocacher aufregen so regen sich Biologen (und Förster) über Jäger auf die Nachtsichtgeräte benutzen. Das wird nicht gern gesehen, da sich die Jäger damit einen zu großen Vorteil verschaffen und die Tiere nicht mal mehr in der Dunkelheit Schutz finden.

    Zum Thema Polizei und Nachtcache habe ich noch den Tipp, dass man mit Kletterausrüstung und Teleskopleiter gegen Mitternacht im Villenviertel in Grunewald nicht gern gesehen ist… Aber die Polizei lässt sich recht einfach davon überzeugen, dass man ja “nur spielen” will. :)

    Gruß,
    baronBale

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.