April, April – hierbei handelt es sich um unseren Aprilscherz im Jahre 2024:

Die Cachearten bei Opencaching.de sind vielfältig. Normaler Cache, Multicache, Rätselcache, Virtueller Cache, Event-Cache um nur ein paar dieser Arten zu nennen. Obwohl diese Cachearten so unterschiedlich sind, verbindet sie alle doch eine Gemeinsamkeit: In den Statistiken gibt es jeweils nur 1 (einen) Wertungspunkt.

In der Vergangenheit wurde dies immer wieder kritisch gesehen! Bei einem Multicache verbringt der Geocacher häufig viel mehr Zeit draußen in der Natur, muss zum Teil ein Dutzend Stationen finden, bevor er das Finale und damit den statistischen Punkt sein Eigen nennen darf. Viele Cacher verbringen bei einem Rätselcache viele Stunden zu Hause und leisten teils Schwerstarbeit bei der Recherche, bei Puzzeln oder Lösen der kniffligen Rätsel. Und dann auch noch der Gang nach draußen, teilweise sogar auch mit einem Multicache kombiniert. Ebenfalls zeitaufwendig sind Eventcaches, bei denen man teils mehrere Stunden in Gesellschaft verbringt – und am Ende gibt es auch nur einen mageren Punkt!

Demgegenüber geben vergleichsweise meist einfache Caches wie ein Normaler Cache, ein Webcam-Cache oder ein Virtueller Cache ebenfalls einen Punkt. Und bei einem Powertrail können so schnell viele Punkte nacheinander auf dem Punktekonto im eigenen Profil verzeichnet werden.

Mit dieser Ungerechtigkeit soll nun Schluss sein! Daher verkündet Opencaching heute, dass ab dem 07.04. ein neues Punktesystem eingeführt wird, um mehr Gerechtigkeit in die Statistikprofile der Geocacher zu bringen. Folgende Gewichtung bei den Punkten findet zukünftig statt:

  1. Schatzforscher (15 comments)

    Ich mag das neue Punktesystem. Damit wird endlich soziale Interaktion in der Community entsprechend gewürdigt. Endlich geht Opencoaching in die richtige Richtung.

  2. Nordlandkai (10 comments)

    Eine bahnbrechende Neuerung.
    Endlich kehrt Gerechtigkeit in die Statistik ein. ;-)

    Als Aprilscherz könnte man auch Safari-Caches als eigene Cacheart verkünden.

    • Grillzombie (2 comments)

      “Als Aprilscherz könnte man auch Safari-Caches als eigene Cacheart verkünden.”

      Nächstes Jahr gibt es auch einen 1. April …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert