Die Karten sind jetzt nun auf OSM-only umgestellt und Bessercacher.de nimmt nun auch Opencaches auf.

Wie schon in Folge 59 angekündigt, muss OC durch ein neues Abo-Modell von Seiten Googles die GoogleMaps-Ansicht auf der Cachekarte sowie im Listing aufgeben. Inzwischen haben wir ein wenig am Code geschraubt und die Umstellung auf OpenStreetMap ist vollzogen. Neben diesem Wechsel haben wir natürlich auch noch einige andere spannende Themen im Köcher:

 

Rückmeldungen zum den letzten Podcasts:

Kommentare von…

  • Ralf: Kommentar zu den Kapitelmarkern
  • Zarkier: Kommentar zu Flopps toller Karte

 

OSM-only

Mini-Map im Listing

Die Opencaching-Karte und die Mini-Map oben rechts im Listing sind wieder da! Sowohl die Fehlermeldung auf der großen Karte als auch die graue Ansicht der kleinen Karte sind Vergangenheit.

Zwischenzeitlich hatte Globi die kleine Mini-Map sowie die Caches für die neusten Caches auf der Startseite ersetzt. Inzwischen ist die kleine Mini-Map im Listing wieder da. Nur bei Safari-Listings bekommt man Globi weiterhin zu Gesicht, da für diese Cacheart die Koordinaten im Listing keine Rolle spielen! Auf der Startseite bei den neusten Caches wird Globi ebenfalls solange als Vertretung dienen, bis auch dort die Karte auf OSM umgestellt ist.

Große Übersichtskarte

Kommerzielle Nutzung von Apps?

Dürfen kommerzielle Apps die OC Datenbank mittels OKAPI anzapfen?

Streitpunkt: Diese App, bei der die Nutzung von OC-Features kostenpflichtig ist:

Dabei war einigen ein vermeidlicher Widerpruch aufgefallen:

Der Zugriff auf die Daten der OC-Datenbank durch ein kostenpflichtiges Programm (beispielsweise eine Smartphone-App) ist grundsätzlich erlaubt und steht dem Verbot einer kommerziellen Nutzung der Opencaching.de-Daten nicht entgegen. In diesem Fall wird nämlich ein Programm verkauft und nicht die Daten von Opencaching.de. Nicht der Programmierer ruft die Daten ab, sondern die Anwender des Programms – und die verdienen damit kein Geld.

Wikibeitrag FAQ zur Datenlizenz: https://wiki.opencaching.de/index.php/Fragen_und_Antworten_zur_Datenlizenz#Muss_ein_Programm.2C_das_auf_die_OC-Datenbank_zugreift.2C_kostenlos_sein.3F

Eine kommerzielle Nutzung der Inhalte ist in jeglicher Form ausgeschlossen; ebenso dürfen keine Veränderungen/Abwandlungen der Inhalte vorgenommen werden.

OC-Datenlizenz: https://www.opencaching.de/articles.php?page=impressum#datalicense

 

Antwort:

Da es öfter zu Diskussionen kam, was eine “kommerzielle Nutzung” darstellt, haben wir ein Fallbeispiel für eine App, die im allgemeinen kostenpflichtig ist und unter dieser Funktion über die OKAPI Daten nutzt. Ausschlaggebend ist in diesem Fall der Api Key.

Wird der Api Key des Software Entwicklers zum Abruf der Daten genutzt, dann ist der App-Entwickler auch der Nutzer der Daten, die er über die OKAPI, den Nutzern seiner App bereitstellt. (Kommerziell)

Wird der Api Key des OC Users abgefragt und genutzt, dann ist der OC User der Nutzer der Daten und nutzt eine Applikation nur zur Darstellung der Daten. (nicht kommerziell)

Wikibeitrag zur OC-Datenlizenz: https://wiki.opencaching.de/index.php/Datenlizenz#Anmerkung:

 

Bessercacher meets OC

Bessercacher ist eine Plattform, um Caches zu empfehlen. Lange war dort nur die Empfehlung von Caches von Geocaching.com möglich. Nach einer Anfrage für einen OC-Cache hat das Bessercacher-Team einen Patch eingespielt und nun können auf dieser Seite auch OC-Caches vorgeschlagen werden. Danke an das bessercacher.de Team für diesen Patch.

OC https://forum.bettercacher.org/viewtopic.php?f=7&t=3017
Erster OC-Cache bei Bessercacher: https://de.bettercacher.org/view?id=2819

 

Rückmeldung zur Audioqualität

Wie findet ihr die Audioqualität des OC-Podcast?
Reicht euch diese aus oder stört euch sogar etwas?
Wir bitten um viele Rückmeldungen :-) !

 

Kurz vor dem 1.Millionsten Log

Nicht mehr lang und der 1. Millionste Log ist geschrieben:

Die Zahlen als Historie:

04.11.2018: insgesamt 26.066 aktive Caches und 996.570 Funde von 77.317 Benutzern
07.10.2018: Insgesamt 25.961 aktive Caches und 993.399 Funde von 77.192 Benutzern
02.09.2018: Insgesamt 25.860 aktive Caches und 989.369 Funde von 77.033 Benutzern
05.08.2018: Insgesamt 25.898 aktive Caches und 986.304 Funde von 76.878 Benutzern
01.07.2018: Insgesamt 25.848 aktive Caches und 983.280 Funde von 76.715 Benutzern

 

Tipps & Tricks – Caches zur Adoption anbieten

Wie biete ich einen Cache zur Adoption an?

Die Adoptionsseite (aufrufbar über das jeweiligen Listing) verrät zu diesem Thema:


Wenn du einen Benutzer gefunden hast, der deinen Geocache adoptieren möchte, trage bitte unten den Benutzername ein und bestätige den Vorgang. Dem Benutzer wird diesen Geocache dann unter Mein Profil > Adoptionen angezeigt. Um die Adoption abzuschließen, muss der Benutzer die Nutzungsbedingungen von Opencaching.de akzeptieren und die Adoption bestätigen.

Du kannst einen Geocache mehreren Benutzern zur Adoption anbieten. Der erste Benutzer, der die Adoption bestätigt, wird der neue Besitzer des Geocaches. Mit der Adoption gibst du dem Benutzer ein unbeschränktes Recht, urheberrechtlich geschützte Inhalte dieses Geocaches zu nutzen, zu modifizieren und weiterzugeben.


Eine bebilderte Beschreibung zur Adoption findest du im OC-Wiki.

 

Cacheliste des Monats

“FTF nach über vier Jahren?” von following”

 

Log des Monats

FTF-Log nach über 8 Jahren: Fränkische Liebe im Engadin in Graubünden, Schweiz: OCA5EF

Das Log selbst ist unspektakulär:

  • “Zusammen mit dem Getriebenen hier auf dem Weg nach oben zu den Steinböcken war die Dose eine nette Pause … Und ich freue mich über einen FTF!”

 

Cacheempfehlungen und kommende Veranstaltungen

  • Macht doch mal eine Safari-Tour :-)
    • User “following” zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, wie man selbst in einer kleinen Stadt wie Nackenheim mit nur 6000 Einwohnern mehr als 100 Safaris lösen kann.
    • Link zur Seite: http://following.bplaced.net/safari

 

Übersicht aller Empfehlungen: https://www.opencaching.de/cachelist.php?id=10

 

Nächste Sendung wie gewohnt am ersten Sonntag im Monat,
also Sonntag, 02.12.2018 zur gewohnten Zeit um 20:30 Uhr auf dem OC Teamspeak-Server.

Viel Spaß beim Hören dieses OC Talks
wünscht das ganze Team von Opencaching.

 

  1. Mirco (2 comments)

    Meine “Probleme”
    – Mirco ist sehr basslastig
    —-

    Danke ;) Ich habe aber auch eine dunkle Stimme, die dann über ein Studio Mikrofon noch echt “gut” übertragen wird :)

  2. John (1 comments)

    Könnt ihr Euch alle das gleiche Mikro zulegen wie Mirco? Nee, Blödsinn, aber das wäre mein “Problem” mit dem Podcast. Sein Mic verwöhnt die Ohren mit Studioqualität so, dass die anderen Mics dagegen mehr oder weniger schwer abfallen.

  3. Kocherreiter (3 comments)

    Wenn ihr das Thema Audio-Qualität schon ansprecht und um Rückmeldung bittet; sonst hätte ich nichts gesagt…

    Ich höre den OC-Talk über die Downcast-App (iOS). Auf welchen Download der Feed zugreift weiß ich nicht. Es stimmt dass der Podcast teils sehr „schwierig“ anzuhören ist.

    Meine “Probleme”
    – Mirco ist sehr basslastig
    – mic@ hört sich dumpf an
    – dogesu rauscht teilweise sehr

    Ich höre Podcasts überwiegend im Auto und das Apfel-Fon ist per USB mit dem Autoradio verbunden. Dort wird alles (Podcasts, etc.) wegen der Keine-Flensburg-Punkte-Bedienung am Lenkrad über Apple-Carplay abgespielt.

    Mache ich das beim OC-Talk fliegen mir beinahe die Lautsprecher um die Ohren wenn Mirco etwas sagt, denn der Bass seiner Aufnahme wummert immens. Reguliere ich den Bass Richtung Null verstehe ich mic@ und dogesu ganz schlecht, weil ihnen dann wiederum die Tiefen fehlen.

    Zwischenzeitlich verbinde ich das Apfel-Fon beim OC-Talk per Bluetooth direkt mit dem Autoradio (ohne Carplay). Damit reduziert sich die Klangqualiät in den Höhen und Tiefen drastisch. Die Audioqualität aller Sprecher unterscheidet sich zwar trotzdem noch sehr stark, aber ich brauche keine Angst mehr um die Membrane meiner Lautsprecher zu haben wenn Mirco spricht, denn ich muss bei mic@ und dogesu trotzdem ab und zu etwas lauter machen und dann bei Mirco ganz schnell wieder leiser.

    Ist zwar manchmal etwas nervig aber ich kann damit leben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>