Blogsuche:
 
Aktuelles5 Jahre Opencaching Deutschland e.V.

Mai 30, 2017 By: mic@ - kompletter Artikel

Happy Birthday
Foto: https://pixabay.com

Kinder wie die Zeit vergeht… denn heute vor fünf Jahren fand die Gründungsversammlung des Vereins Opencaching Deutschland e.V. statt. Diese war nötig gewesen, da die Deutsche Wanderjugend als bisheriger Betreiber von OC die Plattform nun auf eigene Füße stellen wollte. Nach einer längeren Diskussion im Forum wurde beschlossen, daß der Weiterbetrieb von OC durch einen Verein die einfachste Lösung ist. Darum trafen sich 14 Geocacher am 30.05.2012 um 20:17 Uhr auf dem Teamspeakserver und haben den Verein gegründet sowie dessen Strukturen und die Satzung festgelegt. Als Erinnerung an dieses Ereignis wurde kurze Zeit später auch eine Cacheserie erschaffen, von denen einige Geocaches noch heute zu finden sind.

Falls jemand nun Lust verspürt, die Zukunft von OC mitzugestalten, so kann er/sie gerne dem Verein als ordentliches Mitglied oder als Fördermitglied beitreten. Wobei noch anzumerken ist, daß eine Mitgliedschaft nicht zwingend nötig ist, denn allein schon das Verstecken von Geocaches exklusiv auf unserer Plattform oder die aktive Suche nach diesen oc-only Caches hilft mit, die Plattform zu unterstützen. Also seid “open” und nutzt weiterhin die entspannte Seite des Geocachings, wo man noch Cachearten vorfindet, die anderswo schon vom Aussterben bedroht sind.

 
AktuellesOpencaching.de im Dialog (Vol. 2)

Februar 13, 2015 By: Danlex - kompletter Artikel

Knapp ein Jahr nach der Veranstaltung auf der kleinen Ostseeinsel Vilm, hat jetzt die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (NNA) zur Folgeveranstaltung nach Schneverdingen in der Lüneburger Heide eingeladen. Der Einladung folgten u.A. zahlreiche Vertreter von Landschaftsbehörden, Landesforsten, Jägerschaften, Vogelschutzverbänden und Nationalparks. Die Vorträge behandelten neben kritischen Stimmen auch die positiven Aspekte des Geocaching etwa in Tourismus und Umweltbildung. Der Schriftsteller Markus Gründel führte mit einer Vertreterin der Schneverdingen Touristik ‘Geocaching in der Praxis’ durch, wobei alle Teilnehmer auf dem Veranstaltungsgelände Geocaches suchten. Am zweiten Veranstaltungstag kamen auch Vertreter der Listingplattformen zu Wort und berichteten in ihren Vorträgen, welche Rolle die Plattformbetreiber, Supporter und Reviewer spielen, wie mit problematischen Caches umgegangen wird, und das richtige Vorgehen aussieht, wenn man einen naturunverträglichen Cache auffindet.

Abschließend ist auch diese Veranstaltung positiv zu beurteilen, da viele Bedenken der Teilnehmer abgebaut werden konnten und diesen Geocaching, ‘wie es wirklich ist’, näher gebracht wurde. Dennoch bleibt das Thema Naturschutz im Geocaching weiter aktuell und wichtig.

 
AktuellesOC 3.0v11 – Automatische Verkleinerung von Bildern, Links zu Logeinträgen

Juni 21, 2014 By: Danlex - kompletter Artikel

Neu:

  • direkter Link auf ein bestimmtes Log per Rechtsklick auf das zugehörige Symbol und „Link kopieren“
  • Bilder beim Upload automatisch verkleinern
  • Rückfrage bevor ein Bild gelöscht wird
  • Link „Umkreissuche auf geocaching.com“ im Adminbereich für gemeldete Caches
  • Benutzeroption um den OC Newsletter zu erhalten (oder nicht)

Geändert / verbessert:

  • Buttondesign im IE verbessert
  • Link zum Listing auf der Listingseite mit http:// versehen, um es als Link auf Webseiten nutzbar zu machen

Korrigiert (Bugfixes):

  • Positionierung des Hilfe-Buttons im IE verbessert
  • Erstellung des direkten Links zu einem Logeintrag nach dem Laden aller Logs korrigiert [Bug von Version 10]
  • einige Tippfehler in der deutschen Übersetzung und der Teamliste korrigiert
 
AktuellesOpencaching.de im Dialog

März 28, 2014 By: Danlex - kompletter Artikel

In dieser Woche fand auf der kleinen Ostseeinsel Vilm (südöstlich vor Rügen gelegen) ein Workshop zum Thema naturverträgliches Geocaching statt. Eingeladen hatte das Bundesamt für Naturschutz. Neben Vertretern der Listingplattformen Opencaching.de und Geocaching.com waren auch Vertreter von Gruppen anwesend, die das Cachen kritisch sehen, etwa Natur- und Fledermausschützer, Nationalpark-Ranger und Jäger. In zahlreichen Vorträgen und äußerst konstruktiven Gesprächen bis spät in die Abende stellten die Teilnehmer ihre Sichtweisen, Sorgen und Vorbehalte dar. Die Geocacher zeigten in Präsentationen auf, was dieses Hobby ausmacht, wie das richtige Vorgehen bei problematischen Caches aussieht und wie Geocaching bereits an vielen Stellen zur Umweltbildung eingesetzt wird. Neben einigen Ansätzen, die sich kurzfristig umsetzen lassen, ergab sich auch der Ansatz, durch Kommunikation mit den Kritikern sowie Aufklärung und Zusammenarbeit mit lokalen Naturschützern die Wahrnehmung der Geocacher zu verbessern. Die Teilnehmer beschlossen, auch nach dem Workshop in Kontakt zu bleiben und sich über ihre weiteren Erfahrungen auszutauschen.

 
AktuellesOpencaching 3.0 Version 9

Juli 25, 2013 By: Danlex - kompletter Artikel

Regelmäßige Leser unseres Forums wissen es bereits: Das Opencaching-Entwicklerteam war wieder fleißig. Nach fast zwei Monaten Arbeit wurde Opencaching 3.0  Version 9 veröffentlicht. Einige Änderungen gingen dabei bereits vor dem offiziellen Release an den Start, dürften also dem aufmerksamen Benutzer schon bekannt sein.

Eine der größten Neuerungen ist das komplett überarbeitete Suchformular. Nicht nur, dass es technisch komplett überarbeitet wurde, auch optisch hat sich einiges getan. Es wurde um einige nützliche Funktionen erweitert und bietet so nun noch mehr Möglichkeiten, genau die Caches zu finden die einem gefallen. Insbesondere ist hier die Möglichkeit zu nennen, deaktivierte und archivierte Caches getrennt zu filtern. Die Suchergebnisse lassen sich dann auch direkt auf der Karte darstellen.

Exklusiv bei Opencaching.de gelistete Caches (OConly) werden nun auch auf der Startseite und in weiteren Listen deutlich mit einem entsprechenden Symbol hervorgehoben. In Benachrichtigungsmails erfolgt ebenfalls immer dann ein Hinweis, wenn ein solcher Exklusivcache veröffentlicht wird. Bekommt ein Cache erst nachträglich diesen Status, so erhält man auf Wunsch auch darüber eine Information per Mail.

Die Liste der eigenen Caches wurde ebenfalls komplett überarbeitet. Sie zeigt nun neben Namen und Typ auch die Anzahl der bisherigen Funde, sowie Datum und Typ des letzten Logs für jeden Cache. Und wo bisher nur die letzten 20 Caches gezeigt wurden, sind nunmehr alle aufgeführt. Die Liste lässt sich dabei um inaktive Cache reduzieren. Zusätzlich kann man sich eine Liste aller Logs anzeigen lassen, die man für die eigenen Caches erhalten hat. Diese chronologisch sortierte Liste kann auch um eigene Logs ergänzt werden.

Für Viellogger besonders interessant dürfte die neue Funktion sein, dass ab dem 2. Log das letzte Logdatum vorgeschlagen wird. Erst nach einem Neustart des Webbrowsers erscheint beim Eintragen neuen Logs wieder das aktuelle Datum.

Die zahlreichen weiteren Änderungen sind wie immer im Changelog aufgeführt.

Euer Team Opencaching Deutschland

P.S. Du hast Interesse daran, Dich beim Projekt Opencaching.de einzubringen, zu helfen die Plattform weiter zu entwickeln und willst damit aktiver Teil eines tollen Teams werden? Dann melde Dich bei uns im Forum. Wir freuen uns auf dich!

 
AktuellesHerzlichen Glückwunsch Opencaching Deutschland e.V.

Juni 11, 2013 By: Danlex - kompletter Artikel

Ein Jahr ist es nun her, dass fünfzehn Cacher aus Opencaching-Community einen Verein gründeten, um den Fortbestand dieser traditionsreichen Geocaching-Website zu sichern. Seitdem hat sich das neue Team mächtig ins Zeug gelegt und Opencaching.de fit für die Zukunft gemacht. Dazu gehörte auch, offener zu werden und die Nutzer konkret darauf anzusprechen, an Opencaching.de mitzuwirken. So konnten auch nach der Vereinsgründung weitere Cacher für ein Engagement in den Bereichen Softwareentwicklung, Technik oder Support / Datenpflege gewonnen werden.

Ein paar Meilensteine aus der Geschichte des Vereins möchten wir herausgreifen:

  • März 2012: Aufruf an die Opencaching-Community, sich mit einzubringen und den Betrieb der Plattform zu übernehmen.
  • April-Mai 2012: Große Aufräumaktion: mehrere tausend nicht mehr findbare Caches werden archiviert und zahlreiche Koordinaten in Zusammenarbeit mit den Ownern korrigiert. Die Verfügbarkeit der OC-Caches steigt von ca. 75-80% auf 90-95%. Die Cachedatenbank wird danach permanent weiter gepflegt.
  • 9. Juni 2012: Offizielle Gründung des Opencaching Deutschland e.V. mit Sitz in Bad Homburg.
  • Juli 2012: Wiederaufnahme der Softwareentwicklung nach gut einem Jahr Pause
  • August 2012: Die ersten Verbesserungen von Opencaching.de unter der Regie des neuen Betreibers gehen online.
  • September/Oktober 2012: Zahlreiche Nutzer beteiligen sich am Wettbewerb für ein neues Logo – den Gewinner-Entwurf seht ihr heute auf www.opencaching.de.
  • November 2012: Das Opencaching-Wiki wird geschaffen. In kürzester Zeit entsteht ein Nachschlagewerk mit Informationen und Hilfestellungen rund um Opencaching, mit inzwischen über 100 Artikeln.
  • Januar-April 2013: Unter großem Einsatz der Technikabteilung wechselt die Webseite vom ehemaligen Sponsor Schwarzwald.de zu einem neuen, unabhängigen Webhoster. Die Webseite ist während der Umstellungsphase fast durchgehend nutzbar und seitdem um Einiges schneller.
  • Februar-April 2013: Umstellung aller Inhalte auf eine Creative-Commons-Lizenz
  • März 2013: Im bisher größten Softwareupdate – der Opencaching-Version 5 – werden u.a. die Cachekarte komplett renoviert und Logbild-Galerien eingeführt. Opencaching.de wird lebendiger und ansprechender.
  • April 2013: Start der Opencaching-API (OKAPI) – ein weiterer Meilenstein in der Weiterentwicklung der Plattform. Verschiedene unabhängige Entwicklerteams beginnen mit der Anpassung von Geocaching-Apps und –Tools an Opencaching.de/OKAPI.
  • April 2013: Opencaching.de öffnet wesentliche Teile des Teamforums. Es wird noch mehr Kontakt zu den Nutzern gesucht.
  • Mai 2013: Opencaching.de wird interessanter für neue Softwareentwickler gemacht – mit der Veröffentlichung von Entwickler-Dokumentationen, vereinfachter Datenbankwartung und einem neuen, öffentlichen Ticketsystem zur Verwaltung der anstehenden Aufgaben.
  • Mai 2013: Neuer Benutzerrekord: 3139 Cacher haben sich in diesem Monat neu bei Opencaching.de angemeldet!
  • Juni 2013: In einem weiteren großen Update (Version 8) geht Opencaching.de auf häufig genannte Benutzerwünsche ein, mit dem neuen Status-Logging, HTML-Texten im Benutzerprofil und einigem mehr.
  • Juli 2013: Ein Blick in die Glaskugel: Man kann nun per Smartphone-App mobil loggen (Field Logging), und man kann mit wenigen Handgriffen in die Opencaching-Programmierung einsteigen und die Website mitgestalten.

In dieser Aufstellung nicht sichtbar ist die Arbeit des Supportteams, das unermüdlich im Hintergrund tätig ist und Anfragen aus der Cachergemeinde beantwortet, bei von Nicht-Cachern gefundenen Dosen für die Rückführung der Behälter der jeweiligen Owner geholfen, Owner beim Anlegen und der Pflege von Listings unterstützt und durch das Bearbeiten der Cachemeldungen die Qualität der Listings weiter gesteigert hat. Von unschätzbarem Wert ist auch der Einsatz unseres Vorsitzenden, 4_Vs (Micha), der das Team nach innen zusammenhält und den Verein nach außen hin vertritt.

Einen genauso großen Anteil am Erfolg von Opencaching.de haben die aktiven Cacher, die mit ihren vielen tollen Geocaches, Logs und Bildern Inhalte beigetragen haben und weiter beitragen. Rund 5.000 Geocaches wurden seit der Vereinsgründung auf OC.de veröffentlicht, 65.000 Logs eingestellt und 6.000 Fotos. Dafür möchten wir – das Opencaching-Team – uns bei euch ganz herzlich bedanken!

Danken möchten wir auch den Spendern, die mit ihren Beiträgen den technischen Betrieb der Plattform ermöglichen.

Auf weitere tolle Jahre und viele interessante Caches!

Euer Verein Opencaching Deutschland e.V.

 
AktuellesOpencaching 3.0 Version 8

Juni 01, 2013 By: Danlex - kompletter Artikel

Es ist soweit. Die neue Version von Opencaching, Version 8, ist nun online. Eine Änderung ist bereits jetzt offensichtlich, nämlich die Änderung der Versionsnummerierung. Um diese einfacher lesbar zu machen und den Fortschritt deutlicher darzustellen, haben wir uns für das neue Schema entschieden und präsentieren Euch daher jetzt nicht Version 3.0.8 sondern eben OC 3.0 Version 8. Wie gewohnt sind alle Details in der Versionsgeschichte nachzulesen.

Eine der interessantesten Neuerungen dürfte die Möglichkeit sein, Statusänderungen zu loggen. Dadurch verpassen Beobachter zum einen keine einzige Statusänderung mehr, zum anderen ist auch für Nicht-Beobachter klar erkennbar, wann ein Cache suchbar oder nicht suchbar war. Durch die Möglichkeit, den gleichen Status mehrmals hintereinander zu loggen können Owner auch beispielsweise ausdrücken, dass ein Cache nach wie vor suchbar ist. Dafür wurden neue Logtypen entsprechend der früheren Status eingeführt.

Weiterhin werden zur Steigerung der Qualität der Listings nun Caches, die länger als 12 Monate deaktiviert sind, automatisch archiviert. Dadurch werden die Caches, auf die dieser Sachverhalt zutrifft, voraussichtlich im Juni archiviert. Selbstverständlich können Owner weiterhin jederzeit den Status Ihrer Caches ändern und auch archivierte Caches wieder reaktivieren.

Ab sofort besteht auch die Möglichkeit, das eigene Profil mit einem komfortabelen HTML-Editor zu bearbeiten und sein Profil auf diese Art noch ansprechender zu gestalten und mehr Inhalt einzubringen.

Das ist natürlich bei Weitem nicht alles. Neben einigen Bugfixes ist unter Anderem ab sofort auf der Startseite eine Karte der neuesten Caches zu sehen, die Benutzerführung wurde an vielen Stellen vereinfacht, die Listingseiten übersichtlicher gestaltet und um Informationen und Funktionen ergänzt, außerdem wurde die OKAPI erweitert, um anderen Programmen verbesserte Zugriffs- und Auswertungsmöglichkeiten und damit letztlich Euch ein noch besseres Cachen zu ermöglichen.

Euer Team von Opencaching Deutschland